Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen JatoJo GmbH & Co.KG (www.drahtzieher.de) und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung auch telefonisch abgeben.

(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich (Mein Kundenkonto) zugreifen.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 6 Verjährung Ihrer Gewährleistungsansprüche

(1) Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

(2) Gewährleistung gegenüber Verbrauchern bei Gebrauchtware

Ihre Ansprüche wegen Mängeln bei gebrauchten Sachen verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Sache an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

(3) Gewährleistung gegenüber Unternehmern

Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Kaufsache verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 8 Kaufmännischer Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.

§ 9 Verbraucherinformation: Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/Unsere E-Mail für Verbraucherbeschwerden lautet: support@jatojo.deWir sind bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer anerkannten Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Außerdem steht Ihnen noch folgende Verbraucherschlichtungsstelle zur Verfügung:Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, www.verbraucher-schlichter.de

§ 10 Klausel

Die Entsorgung von Altbatterien und Akkumulatoren nach dem Batteriegesetz (BattG)
Jeder Händler, der Batterien oder Akkumulatoren ("Akkus") vertreibt oder Geräte vertreibt, die Batterien oder Akkumulatoren enthalten, ist gesetzlich dazu verpflichtet, die Verbraucher über folgende Pflichten und Regelungen zu informieren:

Altbatterien und/oder Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Verbraucher sind dazu verpflichtet, Batterien zu einer entsprechenden Sammelstelle zu bringen. Diese Sammelstelle kann sich in Ihrer Kommune oder in einem Handel in Ihrer Nähe befinden. Die Abgabe ist dort für Sie kostenlos. Sie können gebrauchte Batterien und/oder Akkus auch bei unserem Logistikzentrum vor Ort abgeben, oder an unser Logistikzentrum zurücksenden. Die Abgabe ist ebenfalls kostenlos, beachten Sie jedoch, dass eine Rücksendung ausreichend frankiert sein muss. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne auf Rädern und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen: „Cd" steht für Cadmium. „Hg" steht für Quecksilber. „Pb" steht für Blei. Diese Informationen sind auch in den Bedienungsanleitungen der jeweiligen Hersteller nachzulesen. Entsorgung von Elektro-Altgeräten nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) Verbraucher sind gesetzlich dazu verpflichtet, alte Elektrogeräte gesondert vom Hausmüll in entsprechend dafür vorgesehenen Sammel- und Recyclingstellen ordnungsgemäß zu entsorgen. Das Symbol für getrennt vom Hausmüll zu entsorgende Elektro-Altgeräte ist eine durchgestrichene Mülltonne auf Rädern. Beim Neukauf eines gleichartigen Elektrogerätes haben Sie als Verbraucher die Möglichkeit, Ihr Altgerät bei uns kostenlos zurückzugeben. Bei Kleingeräten mit einer maximalen Kantenlänge von weniger als 25cm haben Sie, unabhängig von einem Neukauf, die Möglichkeit die Geräte kostenlos bei unserem Logistikzentrum abzugeben oder ausreichend frankiert an unser Logistikzentrum zurückzusenden.

Dokument erstellt und laufend aktualisiert durch die janolaw AG.

Zuletzt angesehen
Top