Rauchmelder

Sortieren und Filtern Sie für ein optimales Suchergebnis
Filter schließen
Filtern nach
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Rauchmelder kaufen für ein sicheres Zuhause

Wenn Sie sich Gedanken um Ihre Haustechnik machen, speziell um die nötige Sicherheitstechnik, dürfen Rauchmelder nicht fehlen. Denn im Ernstfall können Brandmelder Leben retten. Hier finden Sie eine Auswahl an unterschiedlichen Rauchmelder-Modellen verschiedener Hersteller, in guter Qualität und zum günstigen Preis.

Wo sind Rauchwarnmelder Pflicht?

Seit dem Jahr 2016 ist der Einbau von Rauchmeldern bei Neubauten von Wohnungen und Einfamilienhäusern in Deutschland Pflicht. Rauchwarnmelder müssen in Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, welche Rettungswege für Aufenthaltsräume sind, eingebaut werden. In einigen Bundesländern müssen auch noch in weiteren Räumen Brandmelder installiert werden. Die Nachrüstung von Rauchmeldern in bestehende Wohnungen und Häuser sind je nach Bundesland unterschiedlich geregelt.

Verantwortlich für das Anbringen der Rauchmelder sind die Eigentümer. Im Sinne Ihrer eigenen Sicherheit dürfen Sie darüber hinaus natürlich so viele Rauchwarnmelder in Ihrer Wohnung installieren wie Sie möchten. Die Art der Rauchmelder ist nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen am besten einen Funkrauchmelder mit einer fest verbauten Batterie, für eine ideale Funktionalität und lange Lebensdauer. Damit sind Sie und Ihre Familie optimal geschützt.

Funktionsweise von Brandmeldern und Funkrauchmeldern

Die meisten und am weitesten verbreiteten Brandmelder funktionieren nach dem sogenannten “Streulicht-Prinzip”. Sie erkennen Rauchpartikel in der Umgebungsluft. Bei zu hoher Konzentration wird der Alarm ausgelöst. Neben diesen optischen Rauchmeldern gibt es noch Wärmemelder, welche Alarm auslösen, wenn die Raumtemperatur sehr schnell ansteigt und einen bestimmten maximalen Wert überschreitet. Diese eignen sich für besonders staubige oder dampfige Räume, wie Küche oder Werkstatt.

Ein Funk-Rauchmelder besitzt ein zusätzliches Funkmodul. Damit kann er mit anderen Rauchwarnmeldern vernetzt werden und den Alarm an diese weitergeben. Dadurch wird der Alarm auch in weiter entfernten Räumen bemerkt. Gerade in größeren Häusern ist das natürlich vorteilhaft. Zum Teil ist es auch möglich, den Funk-Rauchmelder mit einer Zentrale zu verbinden, die direkt die Feuerwehr ruft oder den abwesenden Bewohner per E-Mail oder SMS benachrichtigt.

Wie lang ist die Lebensdauer von Brandmelder?

Die Lebensdauer des Rauchmelders ist in der Regel auf dem Gerät vermerkt. Bei Rauchmeldern mit fest verbauter Batterie richtet sich die Lebensdauer nach der der Batterie. Diese halten in der Regel länger als Rauchwarnmelder mit wechselbaren Batterien. Zudem ist ein Brandmelder mit einer Langzeitbatterie wartungsärmer und auch sicherer. Hochwertige Funk-Rauchmelder mit einer verbauten 10-Jahres-Batterie, wenigen Fehlalarmen und stabiler Bauweise sind mit einem “Q-Label” versehen. Das Q-Label ist für Rauchmelder zwar nicht vorgeschrieben, damit haben Sie aber die Sicherheit, einen Brandmelder besserer Qualität zu kaufen.

Gute Rauchmelder kaufen - Fehlalarm reduzieren

Beim Kauf von Elektromaterial generell und insbesondere bei Rauchmeldern lohnt es sich, auf Qualität zu achten. Denn nicht nur Ihre Sicherheit hängt davon ab, gute Rauchwarmelder sind auch so konzipiert, dass Fehlalarme reduziert werden. Gute Brandmelder haben neben dem Q-label und einer 10-jahres-Lithiumbatterie noch weitere wichtige Eigenschaften. Dazu gehört zum Beispiel eine Stummschaltfunktion, Verschmutzungskompensation, ein Gehäuse aus antistatischem Kunststoff, ein engmaschiges, verklebtes Fliegengitter und eine elektromagnetische Abschirmung.

Falls es doch einmal passiert - wie können Sie den Alarm des Rauchmelders abschalten? Hochwertige Rauchwarnmelder verfügen über einen Ausschalt- bzw. Testknopf. Außerdem “erkennen” diese Rauchmelder nach kurzer Zeit, dass keine Rauchentwicklung vorliegt und schalten den Alarm selbständig aus. Falls nicht, unterbrechen Sie einfach die Stromzufuhr. Gegebenenfalls müssen Sie den Rauchwarmelder säubern, bevor Sie ihn wieder anschließen. Falls der Alarm wieder einsetzt, ist der Rauchmelder wahrscheinlich nicht richtig montiert oder kaputt.

Rauchwarnmelder online kaufen bei drahtzieher.de

Auch Laien mit etwas handwerklichem Geschick können Rauchmelder durchaus selbst montieren. Achten Sie beim Kauf eines Rauchmelders oder zumindest beim Preisvergleich darauf, dass das Funkmodul mit inbegriffen ist. Damit das Funknetz der Rauchwarnmelder richtig funktioniert und keine anderen Geräte stört, muss es jedoch eingerichtet werden. Jedes Rauchmelder-Funknetz braucht eine eigene Kodierung, damit der Rauchmelder nicht den Brandmelder des Nachbarn aktiviert.

Guten Rauchmelder mit einer fest verbauten 10-jahres-Batterie kann man dennoch günstig kaufen. Wenn man den Preis, der sonst jährlich zu wechselnden Batterie mit berücksichtigt, ist der Rauchmelder mit Langzeitbatterie auch nicht teurer. Bei uns finden Sie zudem gute Rauchwarnmelder mit Herstellergarantie im Angebot.

Zuletzt angesehen
Top